Workshop für zukünftige Gastfamilien für unbegleitete ausländische Minderjährige

Dresden.de am 20.04.16

Das Diakonische Werk – Stadtmission Dresden e. V. lädt am Freitag, 22. April, 17 bis 20 Uhr, und am Sonnabend, 23. April, 9 bis 15 Uhr, zu einem Workshop für zukünftige Gastfamilien in den Gemeinschaftssaal, Georgenstraße 1 bis 3, ein. Der Workshop richtet sich an Familien, die minderjährige Flüchtlinge, die ohne Sorgeberechtigte in Dresden leben, bei sich zu Hause aufnehmen und ihnen bei der Integration helfen wollen. Gastfamilien können auch Einzelpersonen, gleichgeschlechtliche Paare oder studentische Wohngemeinschaften werden.

Aktuell leben etwa 300 ausländische Minderjährige allein in Dresden, ohne Eltern oder Verwandte. Viele dieser Jugendlichen möchten, anstatt in einer Sammelunterkunft untergebracht zu sein, bis zu ihrer Volljährigkeit lieber mit einer deutschen Familie zusammen leben. Im Auftrag des Jugendamtes der Landeshauptstadt Dresden bereiten die Fachleute des Diakonischen Werkes Interessierte auf diese Aufgabe vor. In dem zweitägigen Workshop schulen sie die Teilnehmenden zu kultureller Integration, rechtlicher Situation und psychischen Belastungen, die durch die Erlebnisse der Flucht entstanden sein können. Zudem vermitteln sie Tipps für den Alltag und pädagogische Ratschläge.

Um eine telefonische Anmeldung zum Workshop unter 0351-2066010 wird gebeten. Hier erhalten Interessierte auch eine Beratung sowie weitere Informationen. Das Diakonische Werk und drei andere Träger der freien Jugendhilfe führen regelmäßig Schulungen für Gastfamilien durch.

Gefunden auf http://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2016/04/pm_072.php